Besuch in Steffis Heimat

Bild konnte nicht geladen werdenBei herrlichem Wetter ging es nach Salzburg. Wer weiß, wie lange sich der Spätsommer noch hält? Also nutzten wir die Gelegenheit, eine andere Laufstrecke zu probieren. Es wurde zu einem Sightseeing-Run in Salzburg.
Wir starteten direkt vor dem bekannten Café Sacher am Ufer der Salzach. Zu beiden Seiten des Flusses ziehen sich kilometerweit Rad- und Fußwege hin, so dass man sich seine Strecke ganz nach seinen Wünschen zusammenstellen kann. Wir liefen zunächst ca 2km Richtung Süden, und nahmen dann eine der zahlreichen Brücken, um das Ufer zu wechseln. Auf der anderen Seite ging es zurück und am Ende des lockeren Laufs standen 6-7km auf der Uhr. Die über der Stadt thronende Burg hatten wir ständig im Blick.
Am Startpunkt trafen wir uns wieder. Bei diesem schönen hatten wir uns eine Belohnung verdient und so gönnten wir uns im Café Sacher ein paar Schmankerl.

Bilder von unserem schönen Lauf findet ihr auf unserer neuen Facebook-Seite „Swimbikefun“. Schaut doch mal vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.