Garmin Display anpassen

Bild konnte nicht geladen werden

Eigentlich ist es ganz einfach und doch habe ich einige Zeit nach einer Möglichkeit suchen müssen, um meine Garmin Forerunner 735XT nun auch endlich für den Berlin Marathon startklar zu machen. Ihr sollt es jetzt einfacher haben…

Es gibt zwei Möglichkeiten, um die Startseite einer Garmin Uhr zu individualisieren:

  • über den Connect IQ-Store mit Hilfe vorgefertigter Watchfaces
  • über die App ‚FACE IT‘

Für die erste Möglichkeit besucht ihr am besten mit dem PC, Notebook oder Tablet (nicht mit dem Smartphone, da ist es echt unübersichtlich) den Connect IQ Store, meldet euch mit eurem Garmin Connect Konto an und gebt in die Suchleiste ‚Watchface‘ ein. Wählt dann links auf der Seite euer Gerät aus und sucht euch ein Design aus. Wenn eure Uhr mit dem PC verbunden ist, könnt ihr das Display direkt herunterladen. Leider habe ich auf dieser Plattform nichts Fertiges zum Berlin Marathon gefunden und so bin ich auf die Garmin – App ‚FACE IT‘ gestoßen.
Die App kann im App Store von Apple sowie im Google Play Store heruntergeladen werden. Die Links habe ich für euch hinterlegt. Die App lässt sich ganz einfach und schnell auf dem Smartphone bedienen. Für ein neues Design oben links auf das + Zeichen klicken, euer Gerät auswählen und dann noch ein Foto aus eurer Galerie wählen. Für das Berlin Marathon Design habe ich mir einfach mit der Google Bildersuche ein passendes Logo gesucht und gespeichert. Dann könnt ihr im nächsten Schritt noch die Anzeigeart der Uhrzeit, des Akkustands usw. ändern und Teile davon einfärben, wenn man das will.

Und fertig ist euer Displaydesign.

Wenn ihr die Garmin Connect App auch auf eurem Smartphone habt, geht dann alles wie von selbst. Nur durchklicken und die Uhr synchronisieren.
Übrigens… hat man mehrere Displays auf der Uhr gespeichert, kann man direkt dort zwischen den einzelnen Designs hin- und herschalten. Das hatte mich nämlich auch etwas beschäftigt…

Viel Spaß dann mit eurer „neuen“ Uhr!

Liebe Grüße,

Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.